Ihre Position

Als Bereichsleitung (m/w/d) „Bezirkliches Programmmanagement und Prozesssteuerung“ verantworten Sie den gesamten Bereich mit aktuell sechs Mitarbeiter*innen und berichten direkt an die Geschäftsführung. Gemeinsam mit Ihrem Team koordinieren und unterstützen Sie Radverkehrsprojekte der Berliner Bezirke und gestalten aktiv die Mobilitätswende in Berlin mit. Sie arbeiten bei der Umsetzung des Berliner Mobilitätsgesetzes und Radverkehrsplans eng mit den Bezirken zusammen.

Sie sind mit Ihrem Team für das übergreifende Programmmanagement im Bereich der bezirklichen Radverkehrsinfrastruktur verantwortlich. Dabei übernehmen Sie eine Schnittstellenfunktion in der planerischen und baulichen Abwicklung von Projekten, deren Finanzierung und der projektbezogenen Kommunikation unter Einsatz einer eigens entwickelten umfangreichen Datenbank. Die Steuerung des Projektportfolios erfolgt insbesondere in Hinblick auf die Umsetzung des geplanten Vorrangnetzes für den Radverkehr bis 2030.

Eine zentrale Aufgabe Ihres Teams ist die Moderation der bezirklichen Steuerungsrunden, die Koordination und inhaltliche Vorbereitung projektspezifischer Termine sowie die Beratung und Entlastung einzelner Bezirke bei Anfragen und Berichten. Zudem leisten Sie mit Ihrer Expertise die notwendige Prozessunterstützung für wichtige Projekte und übergreifende Themen. Neben den Bezirken arbeiten Sie eng mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie weiteren Stakeholdern zusammen.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Strategische Planung, Organisation und Leitung des Bereichs inklusive der disziplinarischer Personalverantwortung
  • Berichterstattung und Entscheidungsvorbereitung an die Geschäftsführung
  • Zentrale Rolle bei der übergeordneten Steuerung und Koordinierung des Projektportfolios im Bereich der bezirklichen Radverkehrsinfrastruktur
  • Kontaktpflege und Ansprechpartner für Bezirke, Senatsverwaltung und andere Externe*
  • Strukturierung und Steuerung von Prozessen, Priorisierung von Projekten und Ressourcen
  • Erarbeitung und Abstimmung methodischer sowie inhaltlicher Vorschläge zur Weiterentwicklung von Prozessen und Strukturen im Berliner Verwaltungskontext
  • Erfassen von projektbezogenen Informationen, Pflege und Weiterentwicklung der infraVelo-Datenbank bezirklicher Radverkehrsprojekte
  • Ableiten von Kennzahlen, Risikobewertung, Controlling von Kosten, Terminen, Qualitäten
  • Koordinierung und Erstellung von Entscheidungsvorlagen, Dokumentationen, Berichten, Präsentationen
  • Mitwirkung bei der effizienten Abwicklung von individuellen Projekten (Termin- & Kostenplanung, Konfliktbewältigung, Begleitung von Ausschreibungs- und Genehmigungsverfahren)
  • Konzeption und Moderation von Meetings, Workshops, Fachgruppen
  • Unterstützung und Beratung der Kolleg*innen sowie Beantwortung möglicher Fragen
  • Abstimmung mit anderen Fachbereichen bei infraVelo

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bauingenieurwesen, Verkehrswesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Stadt- und Regionalplanung oder im Kontext der Aufgaben stehende Studiengänge
  • Mindestens 10 Jahre Berufserfahrung
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Projektmanagement / -controlling, Multiprojektmanagement, Verkehrsanlagen
  • Kenntnisse im Daten- und Wissensmanagement sowie zu Datenbanken
  • Erfahrungen im Umgang mit der Berliner Verwaltung und weiteren Akteur*innen im Bereich des Radverkehrs (Senat, Bezirke, Berliner Straßengesetz, Mobilitätsgesetz Berlin) sind von Vorteil
  • Selbstständige, vorausschauende, umsichtige und absolut zuverlässige Arbeitsweise
  • Transparente und zielführende Kommunikationsfähigkeit, langjährige Moderationserfahrung
  • Verständnis für komplexe Zusammenhänge und ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe und ausgeprägtes Analysevermögen
  • Freundliches, offenes Wesen sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft
  • Interesse an der Förderung der Mobilitätswende in Berlin

Wir bieten

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz in Berlin sowie ein neu gestaltetes und modernes Büro mit sehr guter Verkehrsanbindung (U6)
  • Eine aufgabenbezogene und leistungsgerechte Vergütung
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihren Teamkollegen*innen an der Gestaltung einer neuen Mobilität im Land Berlin mitzuwirken
  • Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit und die Übernahme von verantwortungsvollen, vielseitigen Aufgaben in einem jungen Unternehmen
  • Learning-on-the-job und individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine vertrauensvolle Arbeits- und Teamatmosphäre mit flachen Hierarchien
  • Eine offene und wertschätzende Unternehmenskultur
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung

Sind Sie zudem aufgeschlossen, motiviert, arbeiten gerne im Team und scheuen sich nicht, zu Ihrem Geburtstag für Ihre Kolleg*innen einen Kuchen zu backen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung

Um sich bei infraVelo erfolgreich zu bewerben, bitten wir Sie um die Übermittlung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen. Bitte übermitteln Sie uns hierzu Ihren Lebenslauf, das Motivationsschreiben und Ihre Arbeits- bzw. Abschlusszeugnisse im PDF-Format. Wir möchten Sie zudem darum bitten, Ihre Gehaltsvorstellung als Jahres-Brutto und Ihre Kündigungsfrist mit anzugeben.

GB infraVelo GmbH – Herr Pascal Schneider